zum Inhalt springen

Inhalt

Das Tutorium baut statistisches Wissen von Grundlagen bis zur Anwendung auf. Vorwissen ist weder in mathematischer Statistik noch in der Anwendung (etwa in R) notwendig.

Zur Veranschaulichung statistischer Methoden sowie zur Anwendung verschiedener Vorgehensweisen in R durch TutorInnen und TeilnehmerInnen werden überwiegend sprachwissenschaftliche Beispiele und Daten genutzt. Hierbei wird darauf geachtet, dass nicht nur eine Teildisziplin im Vordergrund steht.
Derzeit sind vor allem Daten aus allgemeiner Sprachwissenschaft, Germanistik und Phonetik eingeplant. Alle Anwendungsbeispiele werden für TeilnehmerInnen aus allen Schwerpunkten des BAs und MAs nachvollziehbar aufbereitet.

Entsprechend der vier thematischen Blöcke des Tutoriums wird es folgende Schwerpunkte geben:

  • Einführung: Statistik als Grundlage empirischer Forschung
  • Deskriptive Statistik
  • Inferentielle Statistik
  • Mixed Effects Linear Models
  • Auswertung & Besprechung eigener Daten

Die TeilnehmerInnen arbeiten während des Großteils des Seminars mit R in RStudio (siehe R & RStudio), um statistiche Methoden nicht nur theoretisch vorgestellt zu bekommen, sondern diese auch selbst anzuwenden. Hierzu benötigen die TeilnehmerInnen eigene Laptops oder Notebooks, auf welchen R und RStudio gemeinsam in der ersten Sitzung (16.04.) installiert werden. TeilnehmerInnen ohne entsprechende Hardware können keine Laptops/Notebooks gestellt werden. Für ausreichende Stromversorgung in den Räumen wird seitens der Fachschaft gesorgt.

Hinweis: Aufgrund der zeitlichen Limitierung wird Bayesian Modelling and Computation kein Bestandteil des Tutoriums sein.